Gewinnspiel

  / lesepunkte.de / Ausgabe / Gewinnspiel

Bücher zu gewinnen!

 

Dieses Mal können fünf Glückspilze jeweils ein Buch gewinnen, das seine Autorin / sein Autor auf der lit.Cologne 2015 präsentiert hat: "Letzten Mittwoch habe ich die Zukunft befreit" von Antje Herden, "der rechte weg" von Brigitte Blobel, "Wie ihr wollt" von Inger-Maria Mahlke, "Pfaueninsel" von Thomas Hettche und "Ein Frühling in Jerusalem" von Wolfgang Büscher.

Was Du tun musst, um zu gewinnen? Einfach die folgende Frage beantworten:

Welche Mitbringsel halfen Peggy Parnass bei der Genesung von einem schweren Unfall und trugen zur Freundschaft mit der Künstlerin Tita do Rêgo Silva bei?

Die Antwort erfährst du im Interview mit Peggy Parnass und Tita do Rêgo Silva. Das Interview findest du hier.

Die Lösung und den Titel des Buchs, das du gerne gewinnen möchtest, schickst du (mit Angabe der eigenen Postanschrift) entweder per Post an: 

Redaktion lesepunkte: „Gewinnspiel“
Historisches Institut
Universität zu Köln
Albertus-Magnus-Platz
D-50923 Köln

oder per E-Mail an:

redaktion(at)lesepunkte.de
Betreff: Gewinnspiel

Einsendeschluss ist der 03.05.2015

Viel Glück!

 

Gewinner der Ausgabe 9 (2014), Nr. 4

Die richtige Antwort auf die Frage:

Welche beiden Länder besuchte Ville Tietäväinen während der Recherchen für seine Graphic Novel "Unsichtbare Hände"?

lautete: "Marokko und Spanien"

Gewonnen haben:

Guido F., 51674 Wiehl

Lena F., 54662 Speicher

Daniela F., 73066 Uhingen

Monika F., 51588 Bierenbachtal

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern mit richtigen Lösungen durch das Los ermittelt und anschließend schriftlich benachrichtigt. Sie erklären sich mit der Veröffentlichung ihres Namens und Wohnorts einverstanden. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich. Der Gewinn wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Die Redaktion der lesepunkte behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel aus wichtigem Grund jederzeit zu beenden oder zu unterbrechen. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn der planmäßige Ablauf des Gewinnspiels gestört oder behindert wird. Sofern Gewinnerpakete an die Redaktion zurückgeschickt werden, weil Adressangaben unvollständig oder falsch sind, behält sich die Redaktion ebenfalls das Recht vor, einen neuen Gewinner zu ziehen. Bei Gewinnspielen, in denen der/die Teilnehmer/in lediglich seine/ihre E-Mail-Adresse angibt, erfolgt im Falle eines Gewinns seitens der Redaktion eine Rückfrage nach der Zustelladresse. Sollte der/die Gewinner/in nicht innerhalb einer Frist von drei Wochen seit Versenden der Benachrichtigung eine Zustelladresse mitteilen, so behält sich die Redaktion vor, einen neuen Gewinner zu ziehen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.