Aktuelle Ausgabe 2014/4

  / lesepunkte.de / Ausgabe

lesepunkte 9 (2014), Nr. 4


Das Ehrengastland der Frankfurter Buchmesse 2014 hieß Finnland und präsentierte sich mit einigen auch in Deutschland erfolgreichen sowie hierzulande weniger bekannten Autorinnen und Autoren. Der in Helsinki geborene Grafikdesigner, Autor und Zeichner Ville Tietäväinen stellte in Frankfurt die erste deutsche Übersetzung eines seiner Bücher vor. Wir nutzten seinen Besuch auf der Buchmesse zu einem Gespräch über seine Graphic Novel "Unsichtbare Hände" und die Ausbeutung illegaler Immigranten auf europäischen Plantagen.

Mit Barbara Yelin hatten wir das Vergnügen, eine weitere Zeichnerin, Illustratorin und Autorin treffen und mit ihr über ihr kürzlich veröffentlichtes Buch "Irmina" sprechen zu dürfen. Das 25-jährige Jubiläum des Mauerfalls nahmen die Schriftstellerin Grit Poppe und der Comic-Zeichner Mawil zum Anlass für ihre beiden Bücher. Entstanden sind zwei völlig verschiedene Rückblicke auf das Jahr 1989 und die DDR, zu denen wir ihnen im Rahmen der Frankfurter Buchmesse einige Fragen gestellt haben.

Im Rezensionsteil der Dezemberausgabe 2014 findet ihr neben den Besprechungen zu den aktuellen Werken der oben genannten Autorinnen und Autoren ebenfalls Bücher zu den beiden großen Jubiläen des Jahres 2014: Klaus Kordon beschreibt die Erlebnisse einer Familie, die aus der DDR in die Bundesrepublik ausreisen kann. Wie unterschiedlich das  Gedenken an den Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren aussehen kann, beweisen ein Liebesroman, eine Aufsatz- und Quellensammlung sowie ein deutsch-französischer Comic

Fast 400 Jahre liegt der Ausbruch des Dreißigjährigen Krieges zurück, doch Tilman Röhrig macht in seinem Longseller-Roman die Allgemeingültigkeit der verheerenden Folgen eines Krieges deutlich. Aus eigener Erfahrung berichten Marion Charles und Leslie Schwartz vom Schicksal ihrer Familien im Zweiten Weltkrieg und dem Holocaust. Die Auswirkungen von Konflikten, Krieg und Vertreibung stehen ebenfalls im Mittelpunkt des Sachbuchs von Martin Schäuble und Noah Flug sowie dem Roman von Gina Mayer. Kein Mitleid erregen, sondern Mut machen trotz schwerer Schicksalsschläge sollen die Protagonistinnen in den Romanen von Martine Leavitt und Sharon M. Draper. Martin Blasco und Eoin Colfer schicken ihre Helden wiederum ganz bewusst auf Abenteuer- und Zeitreise.

Alle Kunstinteressierten können sich auf Begegnungen mit Paul Klee, der Mona Lisa, Edgar Degas und James McNeill Whistler sowie weiteren großen Malern und Renaissance-Architekten freuen. Durch eine Ausstellung in der Städtischen Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München über die Künstlerin Florine Stettheimer führt uns die Schülerin Jeannine Ansorge.

In einer neuen Rubrik haben sich Schüler Kinofilme des Jahres 2014 und deren literarische Vorlagen angesehen: Wie haben Steve McQueen und Neil Burger die Bücher "12 Years a Slave" von Solomon Northup bzw. "Die Bestimmung - Divergent" von Veronica Roth umgesetzt?

Die lesepunkte-Redaktion wünscht einen erholsamen Ausklang des Jahres 2014 und einen guten Start in 2015!

 

Autorinnen und Autoren auf der Frankfurter Buchmesse:

  Barbara Yelin                                Grit Poppe                   Mawil                         Ville Tietäväinen

 

Romane - erzählende Literatur:


Martin Blasco: Der Weg nach al-Andalus. Vom Leben eines Mannes, der auf der Suche nach einem großen Schatz sich selbst fand, Hamburg: Carlsen 2014

gelesen von Gesine Geupel

Tilman Röhrig: In 300 Jahren vielleicht, Würzburg: Arena 2013
gelesen von Sarah Thomas

Eoin Colfer: WARP. Der Quantenzauberer, Bindlach: Loewe 2014
gelesen von Laura Angermann

Conny Amreich: Weil es nicht sein darf, München: dtv 2014
gelesen von Lena Schmidbauer

Alexandra Rak: Mitten im Leben sind wir vom Tod umfangen, Frankfurt am Main: Fischer KJB 2014
gelesen von Annie Lemire

Alexander Hogh und Jörg Mailliet:
Tagebuch 14/18. Vier Geschichten aus Deutschland und Frankreich, Köln: Tintentrinker Verlag 2014
gelesen von Hannes Geupel

Barbara Yelin: Irmina, Berlin: Reprodukt 2014
gelesen von Lisa Quint

Grit Poppe: Schuld, Hamburg: Dressler 2014
gelesen von Sina Kammermeier

Mawil: Kinderland, Berlin: Reprodukt 2014
gelesen von Wibke Weskott

Martine Leavitt:
My Book of Life. By Angel, Stuttgart: Thienemann 2014
gelesen von Isabella Knott

Sharon M. Draper: Mit Worten kann ich fliegen, Berlin: Ueberreuter 2014
gelesen von Clarissa Knott

 

Sachbücher:


Silke Vry und Hans Baltzer: Mit Pinsel und Palette. Große Maler und ihr Werk, Hildesheim: Gerstenberg Verlag 2011

gelesen von Anna und Sophie Oefelein

Sonia Servida:
Geschichte der Architektur. Renaissance, München: Prestel Verlag 2011
gelesen von Johannes R. Berndt

Claudia Däubler-Hauschke und Michael Brunner: Impressionismus und Japanmode. Edgar Degas – James McNeill Whistler, Petersberg: Michael Imhof Verlag 2009
gelesen von Madeleine Lehmann, Alena Rehder, Angela Muth, Kiara Fakhoury und Nina Ostertun

Marion Charles: Ich war ein Glückskind. Mein Weg aus Nazideutschland mit dem Kindertransport, München: cbj 2013
gelesen von Anna Schmidbauer

Leslie Schwartz und Marc David Bonagura: Surviving the Hell of Auschwitz and Dachau. A Teenage Struggle Toward Freedom From Hatred, Berlin u.a.: Lit Verlag 2013
gelesen von Flora N. Wiegand (Rezension auf Englisch)

Leslie Schwartz und Marc David Bonagura: Surviving the Hell of Auschwitz and Dachau. A Teenage Struggle Toward Freedom From Hatred, Berlin u.a.: Lit Verlag 2013
gelesen von Vera Grosch und Flora N. Wiegand

 

Hörbuch:


Brigitte Jünger: Kunst-Stücke für Kinder: Paul Klee – Burggarten, Dortmund: Igel-Records 2011

gehört von Lena-Sophie Reitz

 

Literaturverfilmungen und ihre Vorlagen:

 

Solomon Northup: 12 Years a Slave. Die wahre Geschichte, München: Piper 2014 und
Steve McQueen (Regie): 12 Years a Slave, Tobis / Universal Pictures Germany 2014
gelesen und gesehen von Janik Wilhelm

Solomon Northup: 12 Years a Slave, New York: Penguin Books 2013 und
Steve McQueen (Regie): 12 Years a Slave, Tobis / Universal Pictures Germany 2014
gelesen und gesehen von Janik Wilhelm (englische Rezension)

Veronica Roth: Die Bestimmung, München: cbt 2014 und
Neil Burger (Regie): Die Bestimmung – Divergent, Euro-Video / Concorde Cine Collection 2014
gelesen und gesehen von Dylan Richter (englische Rezension)

 

"Kennen wir die nicht schon?!":


Ganz recht! Diese Bücher wurden schon einmal von anderen Schülerinnen und Schülern für die lesepunkte rezensiert, teilweise neu aufgelegt und nun erneut besprochen.


Martin Schäuble und Noah Flug: Die Geschichte der Israelis und Palästinenser, München: dtv 2014 (2. Auflage)
gelesen von Sebastian Wender

Donna Jo Napoli: Das geheimnisvolle Lächeln, Frankfurt am Main: Fischer Schatzinsel 2013
gelesen von Susanne Trimborn

Gina Mayer: Die verlorenen Schuhe, Stuttgart: Thienemann 2013
gelesen von Laura Müller

Klaus Kordon: Auf der Sonnenseite, Weinheim: Gulliver 2011
gelesen von Gesine Geupel

Gewinnspiel


In dieser Ausgabe könnt ihr etwas ganz Besonderes gewinnen. Wir verlosen vier verschiedene Bücher unserer Autorinnen und Autoren im Profil, welche von diesen signiert und teilweise mit eigenhändigen Zeichnungen versehen wurden.

Um diese Unikate zu gewinnen, folge dem Link und beantworte unsere Gewinnspielfrage!