2015/2

  / lesepunkte.de / Archiv / Ausgaben / 2015/2

lesepunkte 10 (2015), Nr. 2

"Aus, aus, aus! Aus! Das Spiel ist aus! Deutschland ist Weltmeister!"

Es gibt Fußballspiele, Tore, Bilder und O-Töne, wie das oben stehende Zitat vom WM-Finale 1954, die tief in der Erinnerung vieler Menschen verankert sind - selbst wenn sie gar nicht selbst miterlebt wurden. Auf diese Weise entstehen Legenden und Mythen, die sich zu einem regelrechten "Volksmärchen" ausweiten können. Wie der Fußball diese enorme gesellschaftliche Bedeutung gewinnen konnte und in welchen Entwicklungen und Strukturen der aktuelle FIFA-Korruptionsskandal begründet liegt, erläutert Prof. Dr. Klaus Zeyringer in seinem Buch "Fußball. Eine Kulturgeschichte" und im Gespräch als Autor im Profil.

Vor allem den jüngeren Fußballfans unter unseren Lesern empfehlen wir außerdem die Hörprobe von Fabian Lenks Krimi "Das Wunder von Bern".  Zum gleichnamigen Film von Sönke Wortmann ist nun eine Version in einfacher Sprache erschienen. Und auch den Klassiker "Fever Pitch. Die Geschichte eines Fans" von Nick Hornby hat der Spaß am Lesen Verlag für Menschen mit Leseschwierigkeiten neu aufgelegt. Beide findet ihr in dieser Ausgabe als Leseprobe.

Kürzlich erschienen ist der Trailer zu "Mockingjay. Teil 2", dem letzten Film der "Tribute von Panem"-Reihe. Zwei Schülerinnen der Lichtenbergschule Darmstadt haben sich zu diesem Anlass die Romane von Suzanne Collins und deren Verfilmungen für euch angesehen.

Das London des Jahres 1890 hält einige Geheimnisse bereit, denen der Meisterdetektiv Sherlock Holmes und die 17-jährige Madison Mayfield auf den Grund gehen. Doch auch in der Jungsteinzeit, der griechischen Sagenwelt, im ivorischen Abidjan der 1970er Jahre und einem Computerspiel, das den Spieler durch wichtige Kapitel der Weltgeschichte führt, gilt es, spannende Abenteuer zu bestehen.

Die besprochenen Sachbücher widmen sich dieses Mal den unglaublichsten Menschen und Ereignissen der Geschichte, den wichtigsten Porträts in der Kunst, den Habsburgern, der Künstlerin Paula Modersohn-Becker, der Kunst des Surrealismus, dem chinesischen Politiker Deng Xiaoping und dem Mauerfall. Wer lieber hört statt liest, könnte Gefallen an zwei Hörbüchern zu den Wikingern bzw. dem Künstler Marc Chagall finden. Mit "Goodbye to Berlin" haben wir schließlich noch einen englischsprachigen Roman im Angebot, der ebenfalls auf Englisch rezensiert wurde.

Die lesepunkte-Redaktion wünscht viel Spaß bei der Lektüre!

 

Autor im Profil Klaus Zeyringer:

Romane - erzählende Literatur:


Gabriele Beyerlein und Herbert Lorenz: Die Sonne bleibt nicht stehen. Eine Erzählung aus der Jungsteinzeit, Würzburg: Arena 2014 (8. Auflage)
gelesen von Anna Angel

Waldtraut Lewin: Griechische Sagen, Bindlach: Loewe 2013 (2. Auflage)
gelesen von Jannis Michel Kloß

Anthony Horowitz: Das Geheimnis des weißen Bandes. Ein Sherlock-Holmes-Roman, Berlin: Insel Verlag 2013
gelesen von Lea Fuhrbach

Rainer M. Schröder: Madison Mayfield. Die Augen des Bösen, München: cbj 2014
gelesen von Angelina Keßler

Marguerite Abouet und Clément Oubrerie: Aya, Berlin: Reprodukt 2014
gelesen von Lucie Gläser

Gerd Schneider: Der letzte Code. Ein Roman über die Geschichte der Zivilisation, Würzburg: Arena 2013
gelesen von Moritz Meyer

 

Sachbücher:


Simon Schwartz: Vita Obscura, Berlin: avant 2014
gelesen von Lukas Weiskopf

Brad Finger: 50 Porträts, die man kennen sollte, München: Prestel Verlag 2014
gelesen von Anna Wildenauer

Karl Vocelka: 99 Fragen zu den Habsburgern, Wien: Ueberreuter 2014
gelesen von Maximilian Meyer

Margret Steenfatt: Ich, Paula. Die Lebensgeschichte der Paula Modersohn-Becker, Weinheim: Beltz & Gelberg 2002 (2. Auflage)
gelesen von Kaya Mareike Bein

Joachim Nagel: Wie erkenne ich? Die Kunst des Surrealismus, Stuttgart: Belser Verlag 2007
gelesen von Clara Froeb

Felix Lee: Macht und Moderne. Chinas großer Reformer Deng Xiaoping. Die Biographie, Berlin: Rotbuch 2014
gelesen von Gesine Geupel

Susanne Fritsche: Die Mauer ist gefallen. Eine kleine Geschichte der DDR (Reihe Hanser), München: dtv 2014
gelesen von Maxime Hanschur

 

Hörbücher:


Maja Nielsen: Wikinger. Mit den Nordmännern auf großer Fahrt (Abenteuer! Maja Nielsen erzählt), Hamburg: Jumbo 2012
gehört von Livia Hartmann

Brigitte Jünger: Kunst-Stücke für Kinder: Marc Chagall – Das Brautpaar mit dem Eiffelturm, Dortmund: Igel-Records 2011
gehört von Hendrik Wesemann

 

Review in English:


Christopher Isherwood: Goodbye to Berlin, London: Vintage 2010 (in der Übersetzung von Kathrin Passig und Gerhard Henschel: Leb wohl, Berlin, Hamburg: Hoffmann und Campe 2015)
gelesen von Lucia Höfer

 

Literaturverfilmungen und ihre Vorlagen - Die Tribute von Panem:


Suzanne Collins: Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele, Hamburg: Oetinger 2012 und
Gary Ross (Regie): The Hunger Games, Lionsgate / Studiocanal / Oetinger Kino 2013
gelesen und gesehen von Victoria Schleis

Suzanne Collins: Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe, Hamburg: Oetinger 2014 und
Francis Lawrence (Regie): Catching Fire, Lionsgate / Studiocanal / Oetinger Kino 2014
gelesen und gesehen von Lea Fuhrbach

Suzanne Collins: Die Tribute von Panem. Flammender Zorn, Hamburg: Oetinger 2015 und
Francis Lawrence (Regie): Die Tribute von Panem. Mockingjay, Teil I, Lionsgate / Studiocanal 2015
gelesen und gesehen von Lea Fuhrbach